BOS GmbH Best Of Steel

Wir öffnen Türen! BOS Best Of Steel ist der führende Hersteller von Stahlzargen in Europa und produziert seit über 45 Jahren Stahl- und Edelstahlzargen für Türen und Fenster.

Als Systemlieferant und Problemlöser legen wir großen Wert auf ein hohes Qualitätsniveau in allen Bereichen.

BOS ist der kompetente Spezialist für Türrahmen im Hotelsektor: Wir stellen unseren Kunden und den Architekten ein Team qualifizierter Planer, Techniker und Kaufleute zur Verfügung. Mit modernster Technik erfüllen wir auch außergewöhnliche Anforderungen an Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit.

Wir beraten gerne bei der Suche nach Montagelösungen oder bei speziellen Anforderungen in Bezug auf Einbruch-, Schall- und Feuerschutz und bei der Auswahl der optimalen Wand- und Deckenanbindungen.

BOS Best Of Steel - Design, Funktion und Nachhaltigkeit für alle Bereiche Ihres Hotels.

Minimalistische Architektur – maximale Funktion

 

Kontakt

 

Mario Virgolini
E-Mail: mario.virgolini@bestofsteel.de
Telefon: +49 (0)2572 203 710
Telefax: +49 (0)2572 203 719

www.bestofsteel.de

 

 

Geberit

Die Geberit Vertriebs GmbH & Co KG und die Geberit Produktions GmbH & Co KG sind eigenständige Gesellschaften für den österreichischen Markt und Teil der internationalen Geberit Gruppe, die ihren Hauptsitz in Jona (CH) hat. Als europäischer Marktführer mit globaler Ausrichtung leistet die Geberit Gruppe seit 1874 mit intelligenten Systemlösungen und optimiertem Design erfolgreich Pionierarbeit in der Sanitärtechnik. Darüber hinaus ist Geberit in der Sanitärbranche seit Jahrzehnten führend im Bereich Nachhaltigkeit, indem Produkte immer effizienter produziert werden. Laufend wird daran gearbeitet, weniger Energie und Wasser zu verbrauchen und sparsamer beim Rohmaterialeinsatz zu werden. Damit bietet Geberit bei ihren Produkten neben ausgezeichneter Qualität und Langlebigkeit auch höchste Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung. Im Jahr 2013 wurde mit rund 6.200 Beschäftigten in 41 Ländern ein Umsatz von 2,2 Mrd. CHF erzielt.

 

Kontakt

 

Peter Ernst
E-Mail: peter.ernst@geberit.com
Telefon: +43 2742 4011028
Telefax: +43 2742 40150

www.geberit.at
www.geberit-aquaclean.at

 

 

Gira

Der Name Gira steht für moderne Gebäudetechnik mit System, die das Wohnen komfortabler, sicherer und energieeffizienter macht. Dafür bietet Gira intelligente Funktionen und benutzerfreundliche Geräte für die einfache und bequeme Steuerung von Beleuchtung, Heizung und Jalousien sowie von Türkommunikations-, Multimedia- und Sicherheitssystemen. Den richtigen Rahmen für die Integration der verschiedenen Lösungen bieten ausgezeichnete Schalterprogramme mit hohem Designanspruch. Mit dem Geschäftsfeld Kunststofftechnik entwickelt und produziert Gira zudem auch spezielle Lösungen für die Medizin- und Pharmaindustrie.

Gira wurde 1905 gegründet und zählt heute in Deutschland mit über 1.200 Mitarbeitern und Vertretungen in 38 Ländern zu den führenden mittelständischen Unternehmen der Elektroindustrie. Produziert werden Schalter und Steckdosen, darüber hinaus aber auch ein breites Spektrum an Elektro-Installations-Systemen unter anderem für Kommunikationstechnik, Türsprechanlagen oder die Automatisierung von Heizung, Licht und Jalousie.

Vielfältige Objekte, wie das Lufthansa Aviation Center oder das Vorstandsgebäude von Hoechst, sind, ebenso wie der Kindergarten, die Schule oder das Wohnhaus von nebenan, mit Gira Produkten und Systemen ausgestattet. Der Anspruch an neue Produktentwicklungen ist bei Gira sehr hoch. Gira Qualitätsprodukte werden vielfach ausgezeichnet, und ihre Einführung wird von der Branche stets mit besonderem Interesse verfolgt.

Vor einigen Jahren hat Gira die Kunststofftechnik von der Gebäudetechnik abgekoppelt und als eigenes Geschäftsfeld aufgestellt. Seitdem lassen auch andere Unternehmen, etwa aus der Medizintechnik, ihre Produkte bei Gira fertigen.

 

Kontakt

 

Dieter Rödig
E-Mail: dieter.roedig@gira.at
Telefon: +43 664 88 62 13 43

www.gira.de

 

 

Häfele

Häfele ist ein international aufgestelltes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nagold, Deutschland. Es wurde 1923 gegründet und bedient heute in über 150 Ländern weltweit die Möbelindustrie, Architekten, Planer, das Handwerk und den Handel mit Möbel- und Baubeschlägen sowie elektronischen Schließsystemen. Häfele entwickelt und produziert Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme in sechs Werken in Deutschland und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte die Häfele Gruppe bei einem Exportanteil von 76% mit über 6.600 Mitarbeitern, 37 Tochterunternehmen und zahlreichen weiteren Vertretungen weltweit einen Umsatz von über 1 Mrd. Euro.

360° Objekt-Kompetenz
Rund um die Entstehung von Objekten unterstützt Häfele mit einem einzigartigen Service, dessen zentrale Säule die herstellerneutrale Beratung ist. Zahlreiche Mitarbeiter im Objektbereich beraten Planer, Architekten und Bauherren bei der Umsetzung ihrer Ideen. Basis dafür ist die Branchen-Expertise.

 

Kontakt

 

Udo Jungebloed
E-Mail: udo.jungebloed@haefele.de
Telefon: +49 7452 95 290

www.haefele.com

 

 

Hotel&Design Werkstatt

Die Hotel&Design Werkstatt, kurz HDW genannt,  ist ein Zusammenschluss verschiedener Top-Unternehmen aus Industrie, Architektur, Handel und Handwerk.

In einer ehemaligen Glockengießerei im Gusswerk in Salzburg wurde mit den aktuell mehr als 70 HDW-Partnern auf rd. 1.400 m2 ein „lebendes“ Schauhotel gestaltet, das Ausstattungskonzepte zeigt und Fallbeispiele darstellt, die ein Hotel in seiner Gesamtheit mit einbeziehen. Das Schauhotel umfasst Bereiche, die für einen funktionierenden Hotelbetrieb unerlässlich sind: Von der Rezeption über Lobby, Bar, Hotel-Schauzimmer in unterschiedlichem Stil bis hin zu Schauküche, Bistrobereich, Büros und Seminarräumlichkeiten mit technisch modernst ausgestatteten Besprechungsräumen.

Insgesamt beeindruckt die Hotel&Design Werkstatt durch das Zusammenspiel von altem Industriebau und moderner Architektur.

 

Kontakt

 

Gernot Blaikner
E-Mail: g.blaikner@hdw-salzburg.com
Telefon: +43 (0) 664 886 147 88
Telefax: +43 (0) 662 43 43 00 4

www.hdw-salzburg.com

 

 

Keuco

Individuelle Hotelbäder der Extraklasse 

Hochklassiges Design, durchgängige Konzepte, sorgfältigste Verarbeitung made in Germany, perfekte Funktionalität und größte Langlebigkeit zeichnen KEUCO aus.

Dabei blickt KEUCO auf eine lange Tradition bei der Herstellung hochwertiger Produkte fürs Bad zurück. Seit der Gründung im Jahr 1953 hat das Unternehmen seine Produktpalette kontinuierlich erweitert. Vom ursprünglichen Spezialisten und Marktführer für hochwertige Bad-Accessoires präsentiert sich KEUCO heute als Komplettanbieter von Badeinrichtungen mit drei Produktionsstandorten in Deutschland.

KEUCO schafft Bäder in durchgängigem Design – vom Waschtisch über die Badmöbel und Spiegelschränke bis hin zu Accessoires und Armaturen. Entworfen von renommierten Designern, ausgezeichnet mit zahlreichen Designpreisen.

Spezielle Sanitärkonzepte für Hotels werden den Anforderungen eines modernen Hotelbetriebes gerecht. Das geht weit über Qualität, Reinigungsfreundlichkeit, Vandalismusschutz und Langlebigkeit hinaus. Es betrifft Themen wie Design, Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und vieles mehr.

KEUCO bietet seinen Kunden so die Gelegenheit, Bäder mit höchstmöglicher Individualität in jeder Komfortstufe zu schaffen. Bäder, die nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch sind. Mit KEUCO verwirklichen Hoteliers ihren eigenen Stil – vom edlen Hotelbad bis hin zu barrierefreien Hotelbädern. 

 

Kontakt

 

Andreas Lohmann
E-Mail: andreas.lohmann@keuco.de
Telefon: +49 2372 90 44 23
Mobil: +49 172 274 9250
Fax: +49 2372 904 -7-423

www.keuco.de

 

 

Ronstedt hotel concepts



Seit über 25 Jahren Mitwirkung an der Planung von über 300 Hotels. Bedeutende erste
Projekte waren ab 1989 12 Hotels für die Senator Hotelgesellschaft unter den Marken Holiday
Inn und Best Western.
Seit 2001 Neben weiteren Aktivitäten in Deutschland Arbeiten in Russland, Ukraine und
Kasachstan für die diverse regionale Investoren sowie Projekte im Kaukasus,
Balkan, Polen, Österreich und der Schweiz für internationale Hotelmarken wie auch individuelle Privathotels.
2003/2005 Auszeichnungen "Hotel des Jahres" sowie „World’s 100 Sexiest Hotels“ und „TheWorld’s Best Hotel Bars“ für das Hilton Hotel Köln
2011 Veröffentlichung „Hotelbauten – Handbuch und Planungshilfe“ als erstes
deutsches Hotelplanungs-Handbuch zusammen mit Tobias Frey. 
Preis „Hotel of the Year 2011” in Rumänien für Ramada Pitesti

Seit 2013 freiberufliche planende und beratende Tätigkeit Ronstedt hotel concepts in Magdeburg zur Konzeptionsentwicklung und Planung von Hotels, sowie Autor des Hotelplanungshandbuchs  "Hotelbauten -Handbuch und Planungshilfe"

 




Link zum Fachbuch


 

Manfred Ronstedt ist Mitglied der Ingenieurkammer von Niedersachsen, der FCSI Foodservice Consultants Society International und im CRB Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung. Er erarbeitet fachspezifische Gutachten über Hotelimmobilien für internationale Hotelgesellschaften und referiert auf Konferenzen und Symposien über Hotelentwicklung und Hotelplanung.In seiner Freizeit reist er gern und nimmt neue Anregungen für Architektur und Design auf.

www.ronstedt-hotelconcepts.de











 
Hotel Planungs Tage 2018 - Hotel & Design Werkstatt